KONGRESSPROGRAMM

in der Alten Kongresshalle, Theresienhöhe 15, München

ab 8:00 Registrierung Moderation Referenten
8:30 – 13:00 IVOM Grundkurs (max 80 Teilnehmer)
ab 11:00 Eröffnung der Industrieausstellung
ab 13:30 FABiO Kongress
Digitalisierung ist Zukunft – Zukunft ist Heute
13:30 Begrüßung und Eröffnung Priglinger, Schumann
13:30 – 14:15 1. Sitzung: Aktuelle Trends in der ophthalmologischen Bildgebung Zeitz, Gamulescu, Rehak
Biomarker-Forschung bei AMD: Welchen Stellenwert hat die Bildgebung? O. Zeitz, Berlin
Pigmentepithelabhebung – Multimodale Darstellung zur Therapieentscheidung A. Gamulescu, Regensburg
Über die Rolle systemischer Faktoren bei der OCTA M. Rehak, Leipzig
Tiefenscans und Weitwinkel-OCTA – Innovationen in der retinalen Bildgebung F. Thale, Wedel
14:15 – 14:45 2. Sitzung: Neues aus der retinologischen Bildgebung Feltgen, Grisanti, Spitzer
Weitwinkeldarstellung bei venösen Verschlüssen – Was, wenn das Makulaödem persistiert? N. Feltgen, Göttingen
OCT- und US Biomarker bei arteriellem retinalem Gefäßverschluss M. Spitzer, Hamburg
FLIO – ein neues Diagnostiktool S. Grisanti, Lübeck
14:45 – 15:25 3. Sitzung: Neues zur Diagnostik von Glaukom und anderen Optikopathien
C. Lommatzsch, Mardin, Ehrt, Mackert
Optische Bildgebung bei Stauungspapille O. Ehrt, München
Papillenveränderungen – betrachtet mit der OCTA C. Lommatzsch, Münster
Struktur OCT bei neurologischen Erkrankungen – was ist anders als bei Glaukom C. Mardin, Erlangen
Suprachoroidale IOD Messung: Erste Ergebnisse der Argos Studie M.Mackert, München
Digitalisierung ist Zukunft – ZUKUNFT IST HEUTE R. Schumann, München
15:25 – 15:45 Gastvortrag: Artificial intelligence in biomedicine with applications in ophthalmology Prof. F. Theis, Helmholtz Zentrum München, Institute of Computational Biology
15:45 – 16:30 Kaffeepause und Industrieausstellung
16:30 – 17:45 4. Sitzung: Neue Wege in der Versorgungsmedizin Kortüm, A.Lommatzsch, Schaal, Schuster
KEYNOTE: Chancen und Risiken von Telemedizin in der ophthalmologischen Versorgung A. Schuster, Mainz
Teleophthalmologie: Anwendungen in Deutschland K. Kortüm, München
IVOM Sprechstunde via Teleophthalmologie: Erfahrungen aus Münster A. Lommatzsch, Münster
Digitale Diagnostik der DR im Diabeteszentrum: Erste Erfahrungen aus der Region T. Schaal, Bad Tölz
Hamburg City Health Study und ophthalmologische Bildgebung R. Kromer, Hamburg
Deep learning zur Bildoptimierung bei der OCT C. Kern, München
Home-Monitoring von AMD Patienten mittels Low-Cost OCT C. von der Burchard, Kiel
17:45 – 18:30 5. Sitzung: Diagnostische Herausforderungen der Hornhaut
Messmer, Viestenz, Bühren
In vivo konfokale Mikroskopie E. Messmer, München
Keratomykose: Frühindikator Konfokalmikroskopie und klinische Konsequenzen A. Viestenz, Halle
Moderne multimodale Diagnostik bei Keratokonus J. Bühren, Frankfurt
Corneale Bildebung bei DMEK M. Dirisamer, Linz
ab 19:00 Scientific Dinner, Restaurant Fräulein Wagner

Am Bavariapark 16, 80339 München (direkt neben der Kongresshalle)

ab 8:00 Registrierung Moderation Referenten
ab 8:00 Eröffnung der Industrieausstellung
FABiO Kongress
8:30 – 09:30 6. Sitzung: Hinterer Augenabschnitt – Was ändert sich in Zukunft? Lang, Herold, Lange, Gelisken
Weitwinkeldiagnostik der Retina und integriertes multimodales Imaging G. Lang, Ulm
Untergruppen der nAMD und aktuelle Therapieempfehlungen F. Gelisken, Tübingen
Nicht-invasive Diagnostik bei toxischen Netzhauterkrankungen U. Kellner, Siegburg
Bildgebung bei Diabetes – was ist möglich, was ist nötig? T. Herold, München
OCT Angiographie bei CRCS und Therapieindikationen C. Lange, Freiburg
OCTA nach Cyber-Knife bei AH-MM P. Foerster, München
9:30 – 10:15 7. Sitzung: Ophthalmologische Bildgebung und Künstliche Intelligenz
Eter, Kellner, Wintergerst
Künstliche Intelligenz für den Augenarzt: Möglichkeiten, Zukunftsanforderungen und -perspektiven U. Kellner, Siegburg
Deep Learning bei AMD N. Eter, Münster
Teleophthalmologisches Modell-Projekt zum Smartphone-basierten DR Screening M. Wintergerst, Bonn
KEYNOTE: Digital health in translation: ophthalmology at the forefront of AI and telemedicine D. Sim, London
10:15 – 10:45 Kaffeepause und Industrieausstellung
10:45 – 11:15 8. Sitzung: Moderne Glaukomchirurgie
Mackert, Hirneiß
Suprachoroidale OP Verfahren bei Glaukom C. Hirneiß, München
Filtrierende Glaukomoperation: XEN versus Microshunt M. Mackert, München
Mikropuls CPC versus konventionelle CPC M. Nobl, München
11:15 – 12:00 9. Sitzung: Fortschritte in der Hornhaut- und Linsenchirurgie
Mayer, Bachmann, Fuchsluger, Auffarth
Intraoperatives OCT der Hornhaut B. Bachmann, Köln
Herausforderung irreguläre Hornhaut W. J. Mayer, München
Phake Hinterkammerlinsen – worauf muss ich achten? D. Kook, Gräfelfing
Erste klinische Erfahrung mit der Implantation einer künstlichen hydrophoben Endothellamelle aus Acryl bei Patienten mit bulböser Keratophatie im Endstadium G. Auffarth, Heidelberg
Korneale Biomechanik in der refraktiven Chirurgie T. Fuchsluger, Rostock
12:00 Beginn Mittagspause mit Lunch Symposium und Industrieausstellung
12:30 – 13:15 Lunch Symposium (NOVARTIS) – Innovative Therapieoptionen integriert in Real-Life Wolf, Herold, Fischer
Brolucizimab bei neovaskulärer altersbedingter Makuladegeneration A. Wolf, München
Ranibizumab bei proliferativer diabetischer Retinopathie T. Herold, München
Voretigene neparvovec-rzyl bei Netzhautdystrophie basierend auf RPE65 Mangel D. Fischer, Tübingen
13:30 Ende Mittagspause mit Lunch Symposium und Industrieausstellung
13:30 – 14:30 10. Sitzung: Virtuelle Visite mit Expertenpanel
Herold, Mayer, Teuchner, Thurau
Intraokulare Steroide bei Uveitis S. Thurau, München
Hand-Fuß-Mundkrankheit assoziierte Makulopathie: ein 2-Jahresverlauf H. Faatz, C. Lommatzsch, P. Wilmig, A. Lommatzsch, Münster
Was Neues, was Altes oder alles erfunden? K. Vogt, H. Walle, D. Bendschneider, J. Wachtlin, Berlin
Diabetische Papillopathie U. Höller, Zell am See
Wenn Liebe blind macht Y. Nowosielski, G. Haas, A. Dimmer, B. Teuchner, Innsbruck
Schichtforamen der Makula – was tun? F. Hagenau, R.G. Schumann, D. Vogt, N. Luft, S.G. Priglinger, München
Multimodale Bildgebung bei dominant erblicher okkulter Makuladystrophie P. Wilming, A. Lommatzsch, G. Spital, Münster
Intraokulare Druckerhöhung bei Offenwinkelglaukom E. Parvizi, R. Lämmer, C. Mardin, Erlangen
Zirkuläre Aderhautschwellung – was tun? T. Rauchegger, G. Haas, A. Dimmer, B. Teuchner, Innsbruck
Juvenile Makuladegeneration M.Ptak, Zell am See
14:30 – 15:15 11. Sitzung: Fortschritte in der Netzhautchirurgie I Maier, Hattenbach, Fischer, Rating
Intraoperatives OCT: Aktuelle Möglichkeiten, Limitationen und Perspektiven M. Maier, München
Interventionelle Therapie bei Makulablutungen L.-O. Hattenbach, Ludwigshafen
Stammzelltherapie bei AMD D. Fischer, Tübingen
Biopsietechniken bei intraokularen Tumoren P. Rating, Essen
15:15 – 15:45  Kaffeepause und Industrieausstellung
15:45 – 16:30 12. Sitzung: Fortschritte in der Netzhautchirurgie II Priglinger, Wachtlin, Wolf, Kreutzer
Gentherapie bei Netzhauterkrankungen S. Priglinger, München
Grubenpapille und Makulopathie J. Wachtlin, Berlin
Dringlichkeit der operativen Versorgung der rhegmatognene Ablatio retinae T. Kreutzer, München
OCT Biomarker bei rhegmatogener Netzhautablösung mit Makulabeteiligung J. Klaas, München
Besonderheiten bei der kindlichen Ablatio A. Wolf, München
16:30 – 17:20 13. Sitzung: Erkrankungen des hinteren Augenabschnitts Priglinger, Thurau, Schumann
Multimodale Bildgebung bei lysosomalen Speicherkrankheiten Y. Atiskova, Hamburg
Fluoreszenzlebensdauer-Ophthalmoskopie (FLIO) von Mausmodellen der altersbedingten Makuladegeneration Y. Miura, B. Lewke, S.R. Sonntag, T. Ishizuka, E. Seifert, R. Brinkmann, S. Grisanti, Lübeck
Uveitis bei Checkpointinhibitoren – eine neue Entität S. Thurau, München
OCTA bei Drusenpapille H. Engelke, M. Shajari, J. Riedel, N. Mohr, S.G. Priglinger, M.J. Mackert, München
Foveoschisis bei pathologischer Myopie und idiopathischer epiretinaler Gliose D. Vogt, S. Stefanov, F. Hagenau, S. Priglinger, R. Schumann, München
Pachychoroidale Erkankungen der Makula – eine neue Klassifikation J. Siedlecki, B. Schworm, S. Priglinger, München
Remodeling von PEDs bei pachychoroidaler Neovaskularisation unter anti-VEGF B. Schworm München
Pachychoroid bei Zentralvenenthrombose L. Keidel, B. Schworm, N. Luft, A. Wolf, S. Priglinger, J. Siedlecki, München
17:20 – 17:30 Verabschiedung Priglinger, Schumann